Bernd Pesch als Bürgermeisterkandidat der FDP Wesseling

15. November 2003, Stadtverband

Ortsparteitag der FDP Wesseling

Bei den nächsten Kommunalwahlen zieht Bernd Pesch als Bürgermeisterkandidat der FDP Wesseling in den Wahlkampf. Der 55jährige Diplom-Betriebswirt wurde auf dem Ortsparteitag der FDP von allen Anwesenden (bei eigener Enthaltung) gewählt. Somit stellt sich Bernd Pesch ein weiteres Mal für das Amt zur Verfügung. „Gemeinsam sind wir stark“, sagt Pesch, der diesmal gemeinsam mit seiner Partei in den Wahlkampf zieht. Bereits vor Peschs Nominierung wurden die 19 Wahlkreiskandidaten für die Wahlbezirke von der Versammlung einstimmig gewählt, wobei der Kreisvorsitzende der Jungen Liberalen, Jan Schiller, als Versammlungsleiter durch die Wahl führte. Der Vorsitzende des Ortsverbands, Karl-Heinz Wiel, erklärte den Mitgliedern, dass es oberstes Ziel der FDP sei, einen soliden Haushalt zu erstellen, bei dem auch die Folgekosten beachtet würden. Der Fraktionsvorsitzende der FDP, Detlef Troppens, geht davon aus, dass die FDP auch nach der nächsten Kommunalwahl wieder eine wichtige Rolle in der Wesselinger Politik spielen wird.

pesch_wiel