Ex-Außenminister Dr. Klaus Kinkel zu Gast bei der FDP in Wesseling

15. März 2004, Stadtverband

Bereits Mitte der 90er Jahre war Klaus Kinkel – damals noch Bundesaußenminister – zu Gast bei der Wesselinger FDP und erinnerte sich bei seinem Besuch am vergangenen Montag im Wirtzhaus in Keldenich gerne an den damaligen Abend.

Auch diesmal war der Saal wieder gut besetzt und die Anwesenden erlebten einen hervorragenden, sowohl kritischen als auch sachlichen Vortrag von Klaus Kinkel zu aktuellen Themen der Innen-, Außen- und Wirtschaftspolitik. Ferner ging Kinkel auch auf die Wahl in Hamburg ein und betonte, dass es sich hierbei lediglich um ein lokales Ergebnis handele. Kinkel zeigte sich überzeugt davon, dass die FDP auch weiterhin gebraucht werde. Er motivierte damit den Ortsverbands-Vorsitzenden Karl-Heinz Wiel und seine Parteifreunde, mit Optimismus in den bevorstehenden Kommunalwahlkampf zu ziehen. Nachdem Klaus Kinkel seine eigentliche Redezeit um 100% überschritten hatte, folgte noch eine rege Diskussion mit den anwesenden Mitgliedern und Gästen. Anschließend verabschiedete der stellvertretende Bürgermeister Bernd Pesch den Ehrengast im Hinblick auf ein erneutes Wiedersehen.

pr20040314