Öffnung der Biergärten bis 24.00 Uhr

04. April 2006, Stadtverband

Biergärten können generell bis 24.00 Uhr geöffnet bleiben. Mit dieser Neuregelung hat die Landesregierung in Düsseldorf die langjährige Forderung der FDP endlich umgesetzt.

Mit der Liberalisierung der Öffnungszeiten reagiert die Landesregierung auf das veränderte Freizeitverhalten der Menschen. “Wir geben den Menschen in Nordrhein-Westfalen ein Stück mehr Lebensqualität”, so Horst Engel, der innenpolitische Sprecher der FDP. Gerade in einer lauen Sommernacht wollen die Menschen die schönen Abende unter freiem Himmel genießen.

pr20060404

In begründeten Einzelfällen können die Kommunen zum Schutz der Nachbarschaft von dieser Regelung abweichen. Diese Entscheidungen werden zukünftig dort getroffen, wo es sinnvoll erscheint – vor Ort in den Rathäusern. “Jetzt sollten wir die Chance auch nutzen”, empfiehlt der Wesselinger FDP-Chef Karl-Heinz Wiel. “Bei gutem Willen aller Beteiligten muss es möglich sein, die gesellige Runde erst um 24.00 Uhr ausklingen zu lassen”. Ein positiver Nebeneffekt: diese Gesetzesänderung erlaubt für die Dauer der Fußballweltmeisterschaft eine öffentliche Liveübertragung von Spielen nach 22.00 Uhr.