FDP-Fraktion beantragt Ortstermin zur Planung am Eichholzer Acker

09. Mai 2008, Stadtverband

Die Wesselinger FDP-Fraktion hat jetzt für die nächste Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Bau und Umweltschutz beantragt, am Gelände des Neubaugebiets am Eichholzer Acker einen Ortstermin durchzuführen.

Fraktionschef Detlef Troppens: “Mit unserer Initiative wollen wir deutlich machen, dass der gesamte Stadtentwicklungsausschuss die Bedenken und Anregungen der Anlieger des Neubaugebiets ernst nimmt. Leider war es uns nicht möglich, kurzfristig eine Ortsbesichtigung durchzusetzen. Wir gehen aber davon aus, dass der förmliche Beschluss, einen Termin “vor Ort” abzuhalten, auch von den anderen Fraktionen mitgetragen wird. Bei der Vielzahl der offenen Fragen zur bisherigen Rahmenplanung liegt es nahe, sich vor weiteren Beschlüssen noch einmal an Ort und Stelle im Gelände zu informieren”.

Bis zum voraussichtlichen Ortstermin kurz nach den Sommerferien im August dürfte auch schon die Stellungnahme der Verwaltung zu den ihr schon früher vom Ausschuss gestellten “Hausaufgaben” vorliegen. Daraus ggf. entstehende weitere Fragen zur Verkehrsführung, zum Schallschutz oder auch zur künftigen Stellplatz- und zur Spielplatzsituation sollten nach Auffassung der FDP-Fraktion sodann umgehend bei der Fortsetzung der Ausschusssitzung im Rathaus mit der Verwaltung und den beauftragten Planern erörtert werden.