Dankeschön an das Wahlkampfteam und Ilse Schellschmidt

27. November 2009, Stadtverband

Alle Wahlziele erreicht: Parteivorstand der Wesselinger FDP und Ratsfraktion bedankten sich für die erfolgreichen Wahlkämpfe im ablaufenden Jahr.

Im Rahmen eines gemeinsamen Abendessens im Wesselinger Restaurant „Zur Münze“ bedankten sich der Vorstand der Wesselinger Liberalen, Thorsten Karl, sowie der Fraktionsvorsitzende der FDP im Rat der Stadt Wesseling, Detlef Troppens bei denen, die sich aktiv in den Wahlkämpfen zur Europa-, Kommunal- und Bundestagswahl für die Liberalen engagiert hatten.

Karl und Troppens stimmten darin überein, dass es nicht immer einfach war, über fast neun Monate den Spannungsbogen bei allen hoch zu halten. „So etwas kannst du nur in einem Team leisten, in dem jeder eine Aufgabe übernimmt und das dann auch mit Ausdauer zu Ende bringt“, führte Troppens in einem Gespräch am Rande der Veranstaltung aus. Er zeigte sich erfreut, dass es gelungen sei, eine große Anzahl von Parteimitgliedern für die Wahlkämpfe aktivieren zu können. Erfreulich, so führt er aus, sei die Bereitschaft auch unserer jungen Parteimitglieder, ihre Fähigkeiten einzubringen, sei es bei den Informationsständen, beim Plakatieren, beim Entwurf und der Gestaltung von Werbemitteln oder im IT-Bereich.

Verabschiedung_Schellschmidt

Detlef Troppens nutzte die Gelegenheit, ein Dankeschön an Ilse Schellschmidt auszusprechen, die sich nach gut 30 aktiven Jahren aus dem „operativen Geschäft“ der Fraktion zurückzieht. Ilse Schellschmidt hatte die FDP seit 1979 zunächst im Schulausschuss, später auch im Rat und bis zuletzt als Sprecherin im Kultur- und Partnerschaftsausschuss der Stadt Wesseling vertreten. Ihr Rat wurde und wird auch in Zukunft gerne von ihren Nachfolgern gehört.