Wie geht es weiter mit dem ehemaligen CORA-Gelände?

19. Mai 2011, Stadtverband

Mit einem gemeinsamen Antrag habe die Fraktionen von CDU und FDP im Rat der Stadt Wesseling das Thema “Sachstand Bebauung CORA-Gelände” auf die Tagesordnung des nächsten Ausschusses für Stadtentwicklung und Umweltschutz (ASU) am 26.05.2011 setzen lassen. Die Verwaltung wird zum aktuellen Sachstand und dem geplanten weiteren Vorgehen vortragen.

Jürgen Konrad, stv. Fraktionsvorsitzender, erklärt dazu: „Wir stimmen mit unserem Koalitionspartner darin überein, dass das Planungsverfahren für die Bebauung des CORA-Geländes mit höchster Priorität vorangetrieben werden muss.“

Die Bebauung des ehemaligen CORA-Geländes am Westring besitzt aus städtebaulicher Sicht einen hohen Stellenwert für Wesseling. Für die Realisierung dieses Vorhabens gab es bereits in der Vergangenheit verschiedenste Aktivitäten, die allerdings bisher zu keinem Ergebnis geführt haben.

Bei der 5. Sitzung des ASU am 29.09.2010 wurde ein Bebauungskonzept für ein Stadtquartier am Westring vorgestellt. Seither hat es keine erkennbaren Aktivitäten mehr zu diesem Projekt gegeben. Aus Sicht der antragstellenden Fraktionen von CDU und FDP kommt es deshalb darauf an, dass die Bebauungsplanung nun mit hoher Priorität weiter verfolgt wird.