Drei neue Schulsozialarbeiter für Wesseling

22. Dezember 2011, Stadtverband

Wesseling profitiert vom Bildungs- und Teilhabepaket der Bundesregierung

„Wesseling profitiert vom Bildungs- und Teilhabegesetz, das von der schwarz-gelben Bundesregierung auf den Weg gebracht wurde“, unterstrich Jürgen Konrad, stv. Fraktionsvorsitzender und Sprecher der Liberalen im Schulausschuss, im Anschluss an die letzte Sitzung dieses Gremiums, bei der ein „Grundlagen-Konzept zur Förderung der Schulsozialarbeit in Wesseling“ von der Verwaltung vorgestellt worden war. Durch das Bildungs- und Teilhabepaket wird die Stadt in die Lage versetzt, drei Schulsozialarbeiterstellen zeitlich befristet einzurichten.

Schwerpunkte der Arbeit der Schulsozialarbeiter sind u.a. die Vermittlung von Leistungen nach dem Bildungs- und Teilhabepaket, vorbeugender Kinder- und Jugendschutz sowie Netzwerk- und Multiplikatorenarbeit zusammen mit Kooperationspartnern. Zu diesen gehören u.a. das Jobcenter, der Internationale Bund für Sozialarbeit (kurz: IB), die Agentur für Arbeit, die Kolpingfamilie, die Kirchengemeinden, die Moscheegemeinde und Wesselinger Vereine (z.B. TuS).

Bei der Zielgruppe handelt es sich insbesondere um anspruchsberechtigte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 25 Jahre, die Leistungen nach dem SGB II und SGB XII erhalten, bzw. deren Eltern Wohngeld oder einen Kinderzuschlag beziehen.

Um synergetische Effekte in der Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern des Allgemeinen Sozialen Dienstes des Bereichs Kinder, Jugend und Familie zu erzielen, werden die Schulsozialarbeiter/-innen ferner zur Kinderschutzfachkraft fortgebildet. Die Schulsozialarbeiter erhalten ein gemeinsames Büro in den Pavillons der Fröbelschule.

Konrad hob hervor, dass die Kosten in vollem Umfang durch den Bund getragen werden. Die Kommunen des Rhein-Erft-Kreis erhalten im Jahr 2011 insgesamt 2,2 Mio. €, auf Wesseling entfallen davon 124.500 €. In den Jahren 2012 und 2013 werden jeweils etwa 113.000 € fließen. Der auf die Stadt entfallende Zuschuss orientiert sich an den Schülerzahlen – im Schuljahr 2011/12 besuchen 3.379 Kinder und Jugendliche eine der elf Wesselinger Schulen.