Gabriele Molitor erneut für den Bundestag nominiert

29. August 2012, Stadtverband

Gabi_MolitorAuf einer Wahlkreisversammlung haben die FDP-Kreisverbände Rhein-Erft und Euskirchen mit 98% der Stimmen erneut Gabriele Molitor, MdB als Kandidatin der FDP für den Bundestagswahlkreis 92 nominiert. Zum Wahlkreis gehören der Kreis Euskirchen sowie die Städte Erftstadt, Brühl und Wesseling.

Gabriele Molitor gehört dem Bundestag seit 2009 an. Ihre Schwerpunktthemen sind Sozial- und Europapolitik. Hier konnte sie in der laufenden Legislaturperiode bereits wichtige Akzente setzen. Die behindertenpolitische Sprecherin der FDP-Bundesfraktion hat auch ihre “Bodenhaftung” nicht verloren. Nach wie vor ist Sie häufig in ihrem Heimatkreis vor Ort für die Menschen erreichbar. Sie ist Mitglied des Rates der Stadt Erftstadt und unterstützt ihre Partei unter anderem als stellvertretende Kreisvorsitzende.

“Die FDP Wesseling fühlt sich durch Gabriele Molitor sehr gut im Bundestag vertreten und möchte gern, dass dies auch nach 2013 weiterhin der Fall ist. Wir unterstützen ihre Kandidatur daher ausdrücklich!”, fasste Thorsten Karl, Vorsitzender der FDP Wesseling, einen entsprechenden Beschluss des Stadtverbandvorstands zusammen.

Am 8. Dezember findet die Landeswahlversammlung der FDP NRW zur Feststellung der Landesliste statt. Molitor wird hier wieder für einen der vorderen Listenplätze kandidieren.

Weitere Informationen über die Arbeit von Gabriele Molitor finden Sie unterwww.gabi-molitor.de.