Landesfachausschüsse (LFA) mit Wesselinger Beteiligung

06. Dezember 2012, Stadtverband

300 Liberale beim LFA-Tag in Mülheim an der Ruhr

LFA-Tag_2012Zu ihren konstituierenden Sitzungen trafen sich die Landesfachausschüsse (LFA) der FDP NRW am 10.11.2012 in der Stadthalle Mülheim an der Ruhr. Schätzungsweise 300 Mitglieder der FDP folgten der Einladung zu der sehr gut organisierten Veranstaltung.

Jürgen Konrad, Fraktionsvorsitzender der FDP Wesseling und Vertreter im LFA 6 „Internationale Politik“, erklärte: „Die Veranstaltung zeigt, dass die FDP NRW über eine starke Parteibasis verfügt und sich viele Parteifreunde in die programmatische Arbeit der Partei einbringen wollen. Die Wahrung der Bürgerrechte ist wichtiger denn je, das sehen offensichtlich viele Gleichgesinnte ebenso.“

Marco Buschmann, MdB und Generalsekretär der FDP NRW zeigte sich in seinen Begrüßungsworten sehr beeindruckt von der außergewöhnlich großen Bereitschaft zur Mitarbeit in den LFA. Er betonte, dass sich der Landesvorstand bewusst für eine zentrale Veranstaltung zur Konstituierung entschieden habe, um den Stellenwert dieser Gremien auch nach außen zu demonstrieren. Aufgabe der LFA ist es, programmatische Aussagen der Partei gerade im Hinblick auf die anstehenden Bundestagswahlen zu entwickeln und den Vorstand inhaltlich zu unterstützen.

Die zahlreichen LFA-Mitglieder aus dem Rhein-Erft-Kreis sind auf der Homepage des Kreisverbands aufgelistet (http://www.fdp-rhein-erft.de/content.php3?c1=1&c2=42&c3=0). Der Stadtverband Wesseling ist mit Jürgen Konrad im LFA 6 (Internationale Politik), Martin Schmitz im LFA 10 (Kommunales / VLK) und Manfred Grimm im LFA 15 (Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand u. Handwerk) vertreten.

Der Landesvorstand der FDP NRW hat 18 LFA zu verschiedenen Themenfeldern eingerichtet. Stimmberechtigt mitwirken können jeweils ein bis zwei Vertreter jedes Kreisverbands. Zusätzlich können bis zu zehn Experten pro Ausschuss gewählt werden. Mitarbeiten können aber alle Mitglieder der FDP; die Sitzungen sind grundsätzlich parteiöffentlich und finden in der Regel zweimal im Jahr statt, Arbeitskreise der Ausschüsse häufig öfters.

Die LFA bieten also eine gute Gelegenheit für jedes FDP-Mitglied, sich in die aktuellen landespolitischen Themen mit einzubringen und bilden so die Klammer zwischen Parteibasis und Landesvorstand.

Beitrag von Jürgen Konrad