Zusammenarbeit zwischen FDP und CDU in Wesseling beschlossen

26. Februar 2015, Fraktion, Stadtverband
Manfred Rothermund und Daniela Dobberstein

Manfred Rothermund und Daniela Dobberstein

Daniela Dobberstein, FDP- Mitglied im Rat der Stadt Wesseling wird künftig bei den Fraktionssitzungen der CDU beratend teilnehmen. Mit nur einer FDP-Vertreterin im Rat der Stadt Wesseling kann die FDP während der laufenden Wahlperiode keine eigene Fraktion mehr bilden. Ratsmitglieder ohne Fraktionszugehörigkeit können aber nach der Gemeindeordnung bei anderen Fraktionen beratend mitarbeiten. Daniela Dobberstein freut sich auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der CDU-Fraktion „bei gemeinsamen Grundsätzen zum Wohle unserer Bürger in der Stadt Wesseling“. Im Vordergrund ihrer Arbeit steht dabei auch weiterhin, das liberale und eigenständige Profil der „neuen FDP“ in Wesseling zu stärken.

Auch der Fraktionsvorsitzende Manfred Rothermund (CDU) begrüßt diesen Schritt ausdrücklich und erklärt:“ Inhaltlich liegen wir oft auf einer Wellenlänge und es bot sich an, Frau Dobberstein als Gast in unsere Fraktion beratend aufzunehmen. “Somit kann Frau Dobberstein sich in eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der CDU einbringen und weiterhin das liberale Profil stärken. Der Beschluss der CDU-Fraktion dazu erfolgte einstimmig.“ Auch der Vorstand des Stadtverbandes der „neuen FDP in Wesseling“ beschloss einstimmig diese Entscheidung.