03.12.2022 11:00 bis 04.12.2022 13:30

Theodor-Heuss-Akademie der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit , Theodor-Heuss-Straße 26, 51645 Gummersbach

Friedrich-Naumann-Stiftung: Fachtagung „Liberale Vielfalt“

Diese Tagung will Fragen der gesellschaftlichen und politischen Vielfalt (thematisch und organisatorisch) in den organisierten Liberalismus einbringen. Wir möchten uns am ersten Tag Menschen mit Einwanderungsgeschichte im Allgemeinen zuwenden.

Uns geht es darum, die Herkunft, mögliche Einwanderungsgründe, das Ankommen und die Erfahrungen von in Nordrhein-Westfalen lebenden Menschen mit Einwanderungsgeschichte zu beleuchten. Anschließend soll ein Positionspapier der Liberalen Vielfalt erarbeitet werden. Nachdem – so die Hoffnung – Fakten verinnerlicht und hoffentlich auch die entsprechende Sensibilität aufgebaut wurde, möchten wir die Gruppenarbeit beginnen lassen. Es geht uns auch ganz konkret darum, nicht nur „ein zu denken“, sondern auch „mit zu fühlen“. Denn dies halten wir in der Außenwirkung der Liberalen bei Menschen mit Einwanderungsgeschichte für einen zentralen Kritikpunkt.

Am zweiten Tag geht es um Liberale Vielfalt als Institution für Menschen mit Einwanderungsgeschichte innerhalb der liberalen Familie. Hier soll es in der Arbeitsgruppe nun darum gehen, wie die inhaltliche und personelle Vernetzung gefördert werden kann. Zudem wurde in der Vergangenheit des Öfteren die öffentliche liberale Kommunikation in Vielfalts-Fragen bemängelt. Deshalb haben wir mit Jasmin Khatami auch eine Expertin für politische Kommunikation eingeladen.

In Zusammenarbeit mit Liberale Vielfalt NRW

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist mit Kosten verbunden.