13.06.2022 17:30 bis 13.06.2022 19:00

digital

Friedrich-Naumann-Stiftung: Frauen! Macht! Führung!

Weibliche Führungskräfte sind keine Seltenheit mehr, obwohl in manchen Führungsetagen noch viel Luft nach oben ist. Deshalb lohnt sich ein genauer Blick auf die Führung. Die eigene Erwartungshaltung spielt dabei eine wichtige Rolle. Führung bedeutet auch immer Umgang mit Macht, was von Frauen öfter kritisch hinterfragt wird.
Welches theoretische Rüstzeug ist von Nöten und wo liegen die Fallstricke in der Praxis? Wie geht man um, mit Macht und Emotionalität? Was nützen dabei Netzwerkarbeit und Delegation von Verantwortung? Wie verhält man sich in der Sandwichposition? Mit welchen Werten geht man in die Verantwortung? An welchen Frauen kann und möchte man sich orientieren?

Diesen Fragen wollen wir gemeinsam mit der Diplom-Sozialpädagogin und langjährigen Führungskraft Sabine Blessing auf den Grund gehen. Sie wird über Ihren ganz persönlichen Weg berichten und darüber, wie sie die üblichen Herausforderungen von Frauen in Führungsverantwortung gemeistert hat. Weiterhin wird die Diplompsychologin Nadja Hirsch Erkenntnisse aus wissenschaftlicher Sicht mit uns teilen sowie ihre Erfahrung aus 20 Jahren Führungsverantwortung in Politik und Wirtschaft.
Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

Der Zugangslink wird nach Anmeldung verschickt.

Ansprechpartner